Do
04
Wiener Dog :20.00
Fr
05
Wiener Dog :20.00
Bolschoi Babylon :18.00
Meine Brüder und Schwestern im Norden :20.00
Sa
06
Wiener Dog :20.00
Bolschoi Babylon :18.00
Meine Brüder und Schwestern im Norden :18.00
So
07
Wiener Dog :20.00
Bolschoi Babylon :18.00
Meine Brüder und Schwestern im Norden :18.00
Mo
08
Ruhetag
Di
09
Wiener Dog :20.00
Bolschoi Babylon :18.00
Mi
10
Wiener Dog :20.00
Do
11
Wiener Dog :20.00
Fr
12
Bolschoi Babylon :20.00 Meine Brüder und Schwestern im Norden :20.00
Sa
13
Wiener Dog :20.00 Meine Brüder und Schwestern im Norden :20.00
So
14
Wiener Dog :20.00
Mo
15
Ruhetag
Di
16
Wiener Dog :20.00
Bolschoi Babylon :18.00
Mi
17
Wiener Dog :20.00
Do
18
Fr
19
Bolschoi Babylon :20.00 Meine Brüder und Schwestern im Norden :20.00
Sa
20
Wiener Dog :20.00 Meine Brüder und Schwestern im Norden :20.00
So
21
Wiener Dog :20.00
Mo
22
Ruhetag
Di
23
Mi
24
Do
25
Das Bambi macht Urlaub
Fr
26
Das Bambi macht Urlaub
Sa
27
Das Bambi macht Urlaub
So
28
Das Bambi macht Urlaub
Mo
29
Das Bambi macht Urlaub
Di
30
Das Bambi macht Urlaub
Mi
01
Das Bambi macht Urlaub
Do
02
Das Bambi macht Urlaub
Fr
03
Das Bambi macht Urlaub Das Bambi macht Urlaub
Sa
04
Das Bambi macht Urlaub
So
05
Das Bambi macht Urlaub
Mo
06
Das Bambi macht Urlaub
Di
07
Das Bambi macht Urlaub
Mi
08
Das Bambi macht Urlaub
Do
09
Maggies Plan :20.00
Fr
10
Maggies Plan :20.00
Sa
11
Maggies Plan :20.00
So
12
Maggies Plan :20.00
Mo
13
Ruhetag
Di
14
Maggies Plan :20.00
Mi
15
Maggies Plan :20.00
Meine Brüder und Schwestern im Norden

Kinostart: 14. Juli 2016
Filmlänge:113 Minuten
Genre: Dokumentation
Land: Deutschland, Nordkorea
Verleih: Farbfilm
Regie:Sung-Hyung Cho



Schon lange ist Nordkorea ein vom Rest der Welt abgeschottetes Land. Jenseits seiner Grenzen ist nicht sehr viel bekannt: Militärparaden, Kriegsdrohungen, Hungersnöte und drei Generationen von scheinbar verrückten und unberechenbaren Diktatoren bestimmen die Wahrnehmung des Landes insbesondere in der westlichen Welt. Dokumentarfilmerin Sung-Hyung Cho geht dem rätselhaften Volk auf den Grund und gibt Einblicke in die sonst verschlossene Welt Nordkoreas, schaut hinter die Fassade aus Propaganda und Schreckensmeldungen – und zwar direkt vor Ort. Dabei trifft sie auf Menschen, die vom Regime zwar extra für die Begegnungen mit ihr ausgesucht wurden, die sich ihr gegenüber aber trotzdem fröhlich geben: Es sind Soldatinnen, Bauern, Maler, Näherinnen und sie haben die Hoffnung auf eine Wiedervereinigung mit Südkorea noch nicht aufgegeben…




Wiener Dog

Kinostart: 28. Juli 2016
Filmlänge:88 Minuten
Genre:Tragikomödie
Land: USA
Verleih: Prokino Filmverleih
Regie: Todd Solondz



Als kleiner, vertrauenswürdiger Dackel erhält man viele intime Einblicke in die unterschiedlichen Schicksale seiner wechselnden Herrchen. Für den kleinen Remi (Keaton Nigel Cooke) zum Beispiel wird die Liebe seiner bourgeoisen Eltern Dina und Danny (Julie Delpy und Tracy Letts) einfach zu viel. Die eher unscheinbar wirkende Tierarztassistentin Dawn Wiener (Greta Gerwig) will hingegen ihrem Leben etwas mehr Pfeffer verleihen und lässt sich auf ein Abenteuer mit Bad Boy Brandon (Kieran Culkin) ein. Und dann gibt es noch den erfolglosen Drehbuchautoren Dave (Danny DeVito), der vielleicht noch eine letzte Chance auf den ganz großen Durchbruch hat, und die in die Jahre gekommene Nana (Ellen Burstyn), die nur dann von ihrer Enkelin Zoe (Zosia Mamet) hört, wenn diese Geld braucht. So verschieden und schwer erträglich all ihre Leben sein mögen, finden sie doch alle Trost in demselben kleinen Dackel.




Maggies Plan

Kinostart:4. August 2016
Filmlänge:99 Minuten
Genre: Komödie
Land: USA
Verleih: MFA
Regie: Rebecca Miller



Der New Yorker Dozentin Maggie (Greta Gerwig) fehlt eigentlich nur eines im Leben: ein eigenes Kind. Mit ihr und den Mnnern klappt es auf lange Sicht einfach nicht. Aber das ist fr die Mittdreiigerin kein Grund, auf Nachwuchs zu verzichten. Sie tftelt einen Plan aus: Ihr ehemaliger Kommilitone Guy (Travis Fimmel), nun stolzer Inhaber eines Gurken-Imperiums, spendet sein Sperma. Damit will sie sich dann selbst befruchten. Etwa zur gleichen Zeit lernt Maggie den verheirateten Anthropologie-Professor und angehenden Autor John (Ethan Hawke) kennen. Whrend er zunehmend unter der Beziehung zu seiner eiskalten Frau Georgette (Julianne Moore) leidet, findet er mehr und mehr Gefallen an Maggie. Schlielich zieht er mit ihr und ihrer mittlerweile geborenen Tochter zusammen. Doch das bedeutet noch lange nicht, dass Maggie aufhren kann, Plne zu schmieden, denn am Happy End muss konstant gearbeitet werden!




Bolschoi Babylon

Kinostart:21. Juli 2016
Filmlänge:87 Minuten
Genre: Dokumentation
Land:Großbritannien
Verleih:Bolshoi Babylon
Regie: Nick Read



Das Bolshoi-Theater in Moskau ist eine der herausragenden kulturellen Institutionen Russlands und die wohl beste Ballett-Einrichtung der Welt. Bereits unzählige Aufführungen verzauberten das Publikum und viele Staatsoberhäupter kamen während seiner langen Geschichte schon aus der ganzen Welt angereist, um dem Theater einen Besuch abzustatten. Doch auch ein Haus, das sich dem Tanz, der Musik und der Kultur verschrieben hat, ist nicht vor Veränderungen geschützt, die sich auf erschreckende Weise Bahn brechen: 2013 kam es zu einem international für Aufsehen erregenden Skandal, als ein eifersüchtiger Tänzer eine Säureattacke auf den damaligen künstlerischen Leiter Sergei Filin in Auftrag gab, der ihn mit Verbrennungen dritten Grades und einem blinden Auge zurückließ. Die Doku „Bolshoi Babylon“ geht ausgehend von diesem Vorfall dem gegenwärtigen Zustand des Theaters auf den Grund und offenbart ein erschreckendes und kompliziertes Geflecht aus Neid, Machtspielen und Intrigen, die die Zukunft des renommierten Hauses gefährden.